Einladung zur Protestkarawane nach Berlin

Um Freiheit zu erringen, darf der sich Mensch nicht in der Schlange anstellten, sondern muss diese durchbrechen

Einladung von Flüchtlingen für jeden einzelnen Flüchtling, der unsere Stimme hört

Diese Einladung ist von Menschen, die wegen der schleppenden Asylverfahren, wegen menschenrechtswidriger Gesetzgebung und somit die Flüchtlinge als Menschen dritter Klasse herabwürdigt, auf die Straße gehen. Sie wollen diese ungerechten und unmenschlichen Verhältnisse allen Bürgerinnen und Bürgern bewusst machen. Ihre Forderungen sind

  • die Abschaffung der Flüchtlingsheime – diese isolieren Menschen aus der Gesellschaft

  • die Abschaffung der Essenspakete – Flüchtlinge wollen selbst entscheiden, was sie essen wollen

  • die Aufhebung der Residenzpflicht – sie schränkt Lebensfreiheit ein

  • der Abschiebestopp in die Herkunftsländer – dort drohen Folter und Tod

  • die Aufhebung des Arbeitsverbotes – Flüchtlinge wollen sich integrieren und für sich selbst sorgen

  • ein menschenwürdiges Lebens – „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ (GG, Art.1)

Diese Einladung ist an Dich gerichtet; Du lebst unter den gleichen Bedingungen, fühlst genauso wie wir und weißt, dass es Zeit für Veränderungen ist. Bereits seit 5 Monaten ist die Protestbewegung auf der Straße. Ihre Stimme ist lauter geworden; in weiteren Städten Deutschlands sind Flüchtlinge bereit, für ihre Rechte zu demonstrieren. Die Presse hat eine ungeahnte Bereitschaft gezeigt, über das Tabuthema Asylrecht zu berichten, das Bewusstsein in der Bevölkerung wächst. Es ist nun Zeit für eine nächste, größere Aktion.

In ganz Deutschland organisieren sich die Flüchtlinge. Ohne das Einmischen von politischen Parteien und Organisationen wollen sie ihren Protest nach Berlin tragen, wo die Gesetze gemacht werden.

Am 8. September treffen sich die Flüchtlinge aus Süddeutschland in Würzburg. Von hier geht es auf 2 Routen nach Berlin – eine über Ostdeutschland zu Fuß, eine mit Fahrzeugen über Westdeutschland. In Berlin werden beide Gruppen zusammentreffen.

Beteilige Dich bitte an der deutschlandweiten Demonstration. Jeder Flüchtling ist für den Protest nötig, um der Regierung im Bundestag zu zeigen und entgegen zu schreien, dass Du und wir nicht mehr bereit sind, die Gesetze der Menschenverachtung zu akzeptieren. Auch für Flüchtlinge gilt die unantastbare Menschenwürde.

Nur gemeinsam sind wir stark.

Nur gemeinsam haben wir die Chance auf Veränderung.

 

Meldet Euch bitte bei: Ashkan.Khorasani@gmail.com

Einladung zum ausdrucken  (deutsch)

Aufruf an die Flüchtlinge zur Teilnahme an der Protestkarawane nach Berlin (deutsch,englisch,französisch,farsi,russisch,kurdisch,spanisch)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s